Sie sind hier: Startseite |  Service & Kontakt | Hunde
Urlaub mit dem Hund

Unterwegs mit dem besten FreundKnigge für Hundebesitzer im Störtebekerland

Damit Sie sich vorab informieren können, haben wir Ihnen auf
dieser Seite einige Hinweise für einen Urlaub mit Ihrem Vierbeiner
zusammengestellt. Im Störtebekerland gibt es einige haustierfreundliche Unterkünfte, in denen Hunde erlaubt. Unsere Zimmervermittlung
sucht Ihnen gerne eine passende Ferienunterkunft
heraus (Tel. 04931/9383730). Online schauen Sie gerne hier nach einer passenden Ferienunterkunft.

Mit Hund im Luftkurort Hage
In Hage sind Hunde herzlich willkommen. Die Wälder laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein (Anleinpflicht). Auch im wunderschönen Schlosspark Lütetsburg ist Ihr Vierbeiner willkommen (Anleinpflicht).
Ein Hinweis für unsere Gäste im Ferienpark Hage:
Bitte achten Sie darauf, dass Ihre vierbeinigen Gefährten keine Wege, öffentliche Grünanlagen, Spielplätze und das Gelände um den Kiessee beschmutzen.

Im Kurpark am Kiessee in Hage sind Hunde ganzjährig auf dem gekennzeichnetem Rundweg erlaubt. Auch eine Hundebadestelle (ohne Anleinpflicht) und kostenlose Kotbeutel sind am Kiessee vorhanden. Eine Übersicht des Geländes mit der gekennzeichneten Hundezone finden Sie in dieser Übersicht. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder am Kiessee.
Lesen Sie hier die Kurparordnung.

Für die Naturbadestelle Hilgenriedersiel in der Samtgemeinde Hage und den Umkreis gilt in der Zwischen- und Ruhezone Leinenpflicht. Auf den Deichanlagen und dem Deichvorland sind Hunde verboten.

Mit Hund im Erholungsort Marienhafe
In Marienhafe können Hundebesitzer mit Ihrem Vierbeiner ausgedehnte
Spaziergänge machen. Die weite Landschaft, zahlreiche Wald- und Wiesenwege sowie der schöne Kiessee laden geradezu zu einem gemeinsamen Ausflug in die Natur ein. Hundekottüten erhalten Sie im Rathaus in Marienhafe. Für die Notdurft befinden sich in der Samtgemeinde ausreichend Hundekotbehälter.
Es gilt vom 1.4. bis zum 15.7. Leinenpflicht im Wald und in der freien Landschaft. Einen Hundeflyer mit nützlichen Hinweisen und Adressen erhalten Sie in der Touristinfo Marienhafe.


Mit Hund in der Feriengemeinde Großheide
Großheide ist eine große Flächengemeinde und eignet sich daher
gut für Ausflüge mit dem Hund. Besonders schön ist ein Spaziergang
durch den Berumerfehner Märchenwald und um den Kiessee
in Großheide (Hunde sind hier vom 16.9. – 14.3. angeleint erlaubt).
Empfehlenswert für Waldliebhaber ist ein Spaziergang über den
Schotterweg „Zingelweg“, den Sie von der Südarler Landstraße
(K208) und von der Coldinner Straße (K207) aus erreichen.
Man landet hier mitten im schönen Wald von Südarle. In den
Wäldern der Gemeinde Großheide gilt allgemeine Leinenpflicht.
Am Marktplatz und am Doornkaatsweg befinden sich Automaten
für Hundekottüten.

Mit dem Hund an den Strand
Im Nordseeheilbad Norddeich gibt es einen zwei Hektar großen Hundestrand am westlichen Strandabschnitt. Hier haben Vierbeiner ausreichend Platz zum leinenlosen Austoben und Entspannen in der ersten Reihe. Abgetrennte Hundestrände befinden sich zudem in Bensersiel, Neßmersiel und Horumersiel. Bitte beachten Sie auch die Hinweise vor Ort. Angrenzend an den Hundestrand in Neßmersiel befindet sich der erste Fun-Agility-Park (Hundespielplatz) Deutschlands.

An einem Teil der Deiche, die beweidet werden, besteht Hundeverbot. An anderen Stellen müssen Hunde an der Leine geführt werden. Beachten Sie bitte die jeweiligen Hinweisschilder.


Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Urlaub mit Ihrem Hund!

Weitere interessante Tipps rund um das Thema "Urlaub mit dem Hund in Ostfriesland" erhalten Sie hier.

 

Historische Torfkahnfahrt

Torfkahn in Berumerfehn

Erleben Sie die Region und deren Geschichte hautnah: Früher transportierten Kähne den gewonnenen Torf auf Wasserstraßen in die nahegelegene Küstenstadt Norden. Und heute können Sie sich auf diesem „Torfkahn“ durch die Moorlandschaft des Störtebekerlandes „staken“ lassen.

Seite merkenUrlaubsplaner öffnen