Sie sind hier: Startseite |  Themen & Tipps | Urlaubsorte | Hage
  • Lütetsburger Schloss
  • Kind in Hilgenriedersiel
  • Lütetsburger Schlosspark

Hage Das Tor zur Nordsee

Einfach durchatmen! Der Luftkurort Hage grenzt direkt an die Nordsee und bietet mit seinen fünf Mitgliedsgemeinden ausreichend Möglichkeiten für individuelle Freizeitgestaltung im Störtebekerland.

Spazieren und Golfen im Lütetsburger Schlosspark, Shopping an der neu gestalteten Einkaufsmeile, Erholung & Wellness im Kurzentrum Hage oder ein Badeausflug ans Meer – die Buntheit an Unternehmungen ist groß.

Schon von der Hauptstraße aus sieht man die langgestreckte Vorburg von Schloss Lütetsburg, die 1557-1576 im Renaissancestil an Stelle einer älteren Burg erbaut wurde. Hinter der Burg, die sich in Privatbesitz befindet, wartet ein absolutes Highlight:  der Schlosspark im Stil eines englischen Gartens. Künstliche Wasserläufe und Hügel, Kapelle und „Freundschaftstempel“ laden zum Spazieren und Verweilen ein. Im Sommer kann man im alten Gewächshaus und auf dessen idyllischer Terrasse Ostfriesentee und selbst gebackenen Kuchen genießen. Der weitläufige Park gilt als eine der schönsten Anlagen Norddeutschlands.

Nicht zu übersehen, im Herzen von Hage, befindet die St. Ansgari Kirche. Sie zählt wohl zu einer der ältesten Kirchenbauten Ostfrieslands. Hier finden regelmäßig Gottesdienste aber auch andere Veranstaltungen, wie etwa Konzerte und ähnliches, statt. Zudem bietet die Kurverwaltung eine kostenlose Kirchenführung an.

Das „Tor zur Nordsee“ befindet sich in Hilgenriedersiel, der einzigen Naturbadestelle an der ostfriesischen Küste. Ohne Menschenmassen, umgeben von Salzwiesen und einem Naturschutzgebiet kann hier in Ruhe entspannt werden. Sollte gerade Ebbe sein, erleben Sie hier ein UNESCO Weltnaturerbe hautnah: Das Wattenmeer – einzig in seiner Art. Eine geführte Wattwanderung, die von qualifizierten Wattführern zu und von den Inseln sowie entlang der Küste angeboten wird, ist immer wieder ein tolles Erlebnis. Hier finden Sie eine Übersicht fachkundiger Wattführer in Ostfriesland.

Der Luftkurort Hage bietet seinen Urlaubsgästen eine ansprechende Auswahl unterschiedlicher Ferienunterkünfte. Zum Beispiel im Ferienpark Hage/Berumbur, der sich mit seinen ca. 600 gemütlichen Bungalows in direkter Nähe zum Kurzentrum Hage und des Kurparks am Kiessee befindet. Selbst Hunderbesitzer sind hier in im Ferienpark gut aufgehoben.

Er verfügt unter anderem über drei Tennisplätze, eine Minigolfanlage, Kinderspielplatz, Restaurant sowie ein Frei- und Hallenbad (im Kurzentrum). 

Der Ferienpark bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Urlaub intensiv und ohne Massentourismus zu verbringen. Hübsch verklinkerte, komplett eingerichtete Bungalows in der Größe von 54 bis 86 qm erwarten Sie. Individuell und doch praktisch und sinnvoll. 

Weitere Infos rund um Ihren Urlaub im Störtebekerland sowie über Ferienunterkünfte in Hage und im Ferienpark erhalten Sie bei unserer Zimmervermittlung, Tel. 04931 9383730 und in unserem Gastgeberverzeichnis sowie bei der Kurverwaltung Hage (im Rathaus Hage, Hauptstraße 81, 26524 Hage, Tel. 04931 189970, kurverwaltung(at)sg-hage.de)

Ortsführung durch Hage mit Gästeführerin Theda

Interessante Unternehmungen und Aktivitäten im Luftkurort Hage

Gefahrenabwehrverordnung der SG Hage (inkl.Ferienpark / ohne Kurpark) mit Ruhezeiten und weiteren Vorgaben

 

 


Kurze Wege zur Nordsee

 

Historische Torfkahnfahrt

Torfkahn in Berumerfehn

Erleben Sie die Region und deren Geschichte hautnah: Früher transportierten Kähne den gewonnenen Torf auf Wasserstraßen in die nahegelegene Küstenstadt Norden. Und heute können Sie sich auf diesem „Torfkahn“ durch die Moorlandschaft des Störtebekerlandes „staken“ lassen.

Seite merkenUrlaubsplaner öffnen