• Tief durchatmen im Störtebekerland
  • Kind in Hilgenriedersiel
  • Naturschutzgebiet Ewiges Meer

Dicke Luft Zuhause? Dann ab ins Störtebekerland…

Luftkurort & Erholungsort & Naturschutzgebiet

Über die Grenzen hinaus ist Ostfriesland für die gute Luft bekannt. Einheimische wie auch unsere Urlaubsgäste genießen das frische Klima.

Im Störtebekerland gibt es neben dem Naturschutzgebiet in Großheide mit Deutschlands größtem Hochmoorsee, einen der wenigen Erholungsorte Niedersachsens: Marienhafe – und sogar einen der 16 niedersächsischen Luftkurorte: Hage. Und das schon seit 30 Jahren. Ideale Voraussetzungen, um einen „gesunden Urlaub“ zu verbringen…


"Luftkurort" ‐ Was sagt das eigentlich aus?


Zuerst natürlich: hier gibt es gesunde Luft, hier kann ich durchatmen, eine Kur in diesem Ort tut mir gut.

Aber um das Prädikat „Luftkurort“ führen zu dürfen, gehört noch einiges mehr dazu:

Außer der hohen Luftqualität muss eine ansprechende Umgebung vorhanden sein, damit nicht nur der Körper, sondern auch die Seele geheilt wird bzw. gesund bleibt.

In Hage gibt es viel Abwechslung in der Landschaft. Man findet den Zugang zum Meer an der Naturbadestelle Hilgenriedersiel, Wald für erholsame Spaziergänge, überall Radwege, so dass der sportliche Kurgast ebenfalls auf seine Kosten kommt.

Dann ist da noch der Kurpark am See ‐ unmittelbar am Kurzentrum, der zu Ruhe und Entspannung nach den Kuranwendungen einlädt.

Die Behandlungen erhalten Sie in unserem Kurzentrum, wo Masseurinnen, eine Physiotherapeutin und medizinische Bademeisterinnen gern für Sie da sind.

Aber im Luftkurort werden auch hohe Ansprüche an die Unterkünfte der Gäste gestellt. So gibt es im Luftkurort Hage eine Vielzahl von 3‐ oder sogar 4‐Sterne‐Ferienwohnungen und Ferienhäusern. In den 3 kleinen Hager Hotels lässt es sich ebenfalls gut wohnen.

Barrierefreie Zugänge bietet Hage zu allen öffentlichen Gebäuden, vor allem Rathaus, Haus des Gastes, Post, Banken, aber auch in den Supermärkten und Apotheken.

Das Hallenbad im Kurzentrum ist mit einem Wasserlift ausgestattet, so dass jeder in den Genuss des 30°C warmen Wassers kommen kann.

Nicht zuletzt gibt es zahlreiche Möglichkeiten, für das leibliche Wohl zu sorgen. Hage bietet mit seinen Restaurants neben der deutschen Küche natürlich auch Kulinarisches verschiedener Nationen.

Das Hotel Phönix stellt sich auch auf individuelle Diätanforderungen der Gäste ein.

Und wer gern bummeln geht, findet in Hage einige kleine Geschäfte, wo das Stöbern noch richtig Spaß macht.

Für die Freizeitgestaltung finden sich in Hage, aber auch in der Umgebung attraktive Angebote.


Weitere Informationen
über Ferienunterkünfte oder zum Freizeitangebot erhalten Sie unter der Telefonnummer

04931 9383730 (Zimmervermittlung Störtebekerland)

oder direkt bei der Kurverwaltung Hage, Tel. 04931 189970

 

Kostenlose Prospekte erhalten Sie hier.


Kurze Wege zur Nordsee

 

Historische Torfkahnfahrt

Torfkahn in Berumerfehn

Erleben Sie die Region und deren Geschichte hautnah: Früher transportierten Kähne den gewonnenen Torf auf Wasserstraßen in die nahegelegene Küstenstadt Norden. Und heute können Sie sich auf diesem „Torfkahn“ durch die Moorlandschaft des Störtebekerlandes „staken“ lassen.

Seite merkenUrlaubsplaner öffnen